Ruhe-, Langzeit- und Belastungs-EKG
Das Elektrokardiogramm, kurz EKG, ist vermutlich die allgemein bekannteste technische Untersuchungsmethode des Herzens. Durch die Darstellung der “Herzspannungskurve” ist es möglich, krankhafte Veränderungen der Erregungsbildung und -weiterleitung, des Herzmuskels und seiner Blutversorgung zu erkennen und entsprechend zu behandeln. In bestimmten Fällen kann eine Funktions- oder Durchblutungsstörung erst durch ein EKG unter programmiert ansteigender Belastung diagnostiziert werden. Die dementsprechend als Belastungs-EKG bezeichnete Untersuchung wird in unserer Praxis als Untersuchung auf dem Fahrradergometer in sitzender Position durchgeführt. Nicht nur kardiologische, sondern auch sportmedizinische Fragestellungen können mit Hilfe des Belastungs-EKGs beantwortet werden. Die Fahrrad-Ergometrie ist ein hervorragendes Mittel, um den Trainingszustand eines Menschen abschätzen zu können. In Verbindung mit anderen Untersuchungsmethoden dient sie in unserer Praxis als Grundlage der sportmedizinischen Beratung. Das 24-Stunden Langzeit-EKG dient vor allem der Entdeckung und Einordnung von Störungen des Herzrhythmus.
.
Dr. med. Christoph Schmülling & Dr. med. Reiner Thur Innere Medizin, Allgemein- und Betriebsmedizin Kaiserstraße 6-8 - 51145 Köln Porz-Urbach Tel.: 02203-24905 - Fax: 02203-24953 Website Version V20200802.001
Ruhe-, Langzeit- und Belastungs-EKG
Das Elektrokardiogramm, kurz EKG, ist vermutlich die allgemein bekannteste technische Untersuchungsmethode des Herzens. Durch die Darstellung der “Herzspannungskurve” ist es möglich, krankhafte Veränderungen der Erregungsbildung und -weiterleitung, des Herzmuskels und seiner Blutversorgung zu erkennen und entsprechend zu behandeln. In bestimmten Fällen kann eine Funktions- oder Durchblutungsstörung erst durch ein EKG unter programmiert ansteigender Belastung diagnostiziert werden. Die dementsprechend als Belastungs-EKG bezeichnete Untersuchung wird in unserer Praxis als Untersuchung auf dem Fahrradergometer in sitzender Position durchgeführt. Nicht nur kardiologische, sondern auch sportmedizinische Fragestellungen können mit Hilfe des Belastungs-EKGs beantwortet werden. Die Fahrrad-Ergometrie ist ein hervorragendes Mittel, um den Trainingszustand eines Menschen abschätzen zu können. In Verbindung mit anderen Untersuchungsmethoden dient sie in unserer Praxis als Grundlage der sportmedizinischen Beratung. Das 24-Stunden Langzeit-EKG dient vor allem der Entdeckung und Einordnung von Störungen des Herzrhythmus.
Dr. med. Christoph Schmülling & Dr. med. Reiner Thur Innere Medizin, Allgemein- und Betriebsmedizin Kaiserstraße 6-8 - 51145 Köln Porz-Urbach Tel.: 02203-24905 - Fax: 02203-24953 Website Version V20181119.002